Season 6

Season 1 / Season 2 / Season 3
Season 4 / Season 5 / Season 6
.

Episode 134 - Am Ende der Reise (Teil 2)

1

Regie: Robert Tapert
Buch: Robert Tapert & R.J. Stewart
Starring: Xena - Lucy Lawless
  Gabrielle - Renee O´Connor
  Akemi - Michelle Ang
  Borias - Marton Csokas
  Kenji - Mac Jeffery Ong
  Yodoshi - Adrian Brown
  Ayako - Yvonne Tan
(Click on Image to enlarge) 1

Xena stellt sich Yodoshis übermächtiger Armee. Lange hält sie dem Ansturm der Soldaten stand, doch irgendwann ist sie zu schwer verwundet, um weiter kämpfen zu können. Der General hat leichtes Spiel und enthauptet die Kriegerin.

Gabrielle kommt zu spät, sie findet nur noch Xenas blutiges Chakram. Der Geist der toten Kriegerin trifft derweil im Teehaus auf Akemi.

Wenig später stößt auch Gabrielle auf Xena. Überglücklich nimmt sie die Freundin in die Arme, doch als sie versucht, Xena das Chakram zu reichen und Xena es nicht ergreifen kann, erkennt sie, dass Xena tot ist.

Xena bringt Gabrielle zu Akemi. Im Teehaus ist auch der Geisterjäger eingetroffen und bereitet sich auf die Begegnung mit Yodoshi vor. Er verrät Gabrielle, wie sie Xena retten kann: Sie muss Xenas Asche in das Wasser der heiligen Quelle auf dem Berg Fuji schütten. Der Bardin bleibt für diese Aufgabe nur ein Tag, sie will sofort aufbrechen. Bevor sie geht, bietet Akemi ihr ein Geschenk an, eine Tätowierung auf Gabrielles Rücken, die ihr Schutz vor Yodoshi gewähren soll.

Im Lager der Soldaten fordert Gabrielle Xenas Körper und bricht fassungslos zusammen, als sie sieht, wie die Soldaten die Freundin zugerichtet haben. In einem dramatischen Kampf besiegt sie den General - und verweigert ihm seinen Wunsch, durch Enthauptung ehrenhaft zu sterben. Mit Xenas Körper macht sie sich auf den Weg zum Berg Fuji. Xena und dem Geisterjäger ist es inzwischen nicht gelungen, Yodoshi zu töten - der Dämon ist weiterhin zu mächtig. Doch Yodoshi ist nach dem Kampf geschwächt und flieht nun ebenfalls zum Berg Fuji, um sich dort zu stärken.

Gabrielle erreicht mit Xenas Urne rechtzeitig den Berg - doch der General stellt sich ihr in den Weg und verlangt erneut nach einem ehrenhaften Tod. Voller Wut wirft sie mit dem Chakram nach ihm und zu ihrer Überraschung tötet das Chakram den Gegner und fliegt in ihre Hand zurück - so wie sonst nur zu Xena.

Auch Xena und Akemi sind nun angekommen und geraten in einen dramatischen Kampf mit Yodoshi. Xena gelingt es nicht, aus der Quelle zu trinken - doch nur das Wasser gibt ihr die Kraft, den Dämon zu besiegen. Gabrielle hilft ihr, indem sie ihr das Wasser bringt und in einem Kuss an sie weitergibt. Xena besiegt Yodoshi und erlöst damit die 40.000 Seelen. Doch dann verhindert sie, dass Gabrielle die Asche in die Quelle schüttet - nur ihr endgültiger Tod, das hat Akemi ihr gestanden, kann die Seelen für immer erlösen.

Gabrielle akzeptiert schweren Herzens Xenas Entscheidung. Der Geist der Kriegerin verschwindet mit der Abenddämmerung, doch sie verspricht, dass sie immer bei Gabrielle sein wird.

Als die Bardin am nächsten Tag Japan verlässt - Xenas Urne in den Händen haltend - da erscheint Xena wieder neben ihr. Sie wird immer in ihrem Herzen sein.

1
1
Offizielle Bilder & Screenshots:
s6_22_01.jpg
s6_22_02.jpg
s6_22_03.jpg
s6_22_04.jpg
s6_22_05.jpg
s6_22_06.jpg
s6_22_07.jpg
s6_22_08.jpg
s6_22_09.jpg
s6_22_10.jpg
s6_22_11.jpg
s6_22_12.jpg



Soundfiles:

Gabrielle: Wie konntest du dich bloß töten lassen? Xena: Tut mir leid Gabrielle, ich konnte es dir nicht sagen. Du hättest versucht mich zurück zu halten und dann wären wir jetzt beide tot. Gabrielle: Soll ich mich etwa darüber freuen? Xena: Wir haben den Tot doch schon mal bezwungen, wir werden einen Weg finden mich zurückzuholen. Aber nur als Geist kann ich Yodoshi töten und diese gefangenen Seelen befreien und ihre Qualen beenden. Siehst du das nicht ein? (Gabrielle nimmt sie  in den Arm) Gabrielle: Du bist alles für mich, Xena! Ich will dich nicht verlieren. Xena: Du wirst mich nicht verlieren.

Gabrielle: Xena, die Sonnen geht unter, ich muss dich ins Leben zurückholen. Xena: Nein! Nicht wenn das bedeutet die 40000 Seelen zu verdammen die in Higuchi verbrannt sind. Gabrielle: Du hast die befreit! Xena: Befreit nur aus Yodoshi`s Gewalt, Akemi hat aus Sorge dass ich nicht zur Hilfe komme etwa verschwiegen. Damit diese Seelen für immer aus dieser Verdammung erlöst sind, müssen sie gerecht werden. Ich muss tot bleiben. Gabrielle: Aber wenn ich dich ins Leben zurückhole… Xena: Werden diese Seelen für immer verloren sein! Gabrielle: Xena!

Gabrielle: Ein Leben lang haben mich deine Reisen in die Entferntesten Länder geführt, bis ans äußerste Ende der Welt. Xena: Aber auch dorthin wo ich für immer bleiben werde, in dein Herz. Wo geht’s jetzt hin? Gabrielle: Vielleicht mal in den Süden, in das Land der Pharaonen, die suchen ein Mädchen mit einem Chakram. Xena: Wohin du auch geht’s, ich bin an deiner Seite. Gabrielle: Ich wusste dass du das sagen würdest!