Season 5

Season 1 / Season 2 / Season 3
Season 4 / Season 5 / Season 6
.

Episode 102 - Hercules und Zeus: Der letzte Akt

1

Regie: Phil Sgriccia
Buch: Chris Manheim, Roberto Orci & Alex Kurtzman
Starring: Xena - Lucy Lawless
  Gabrielle - Renee O´Connor
  Hercules - Kevin Sorbo
  Ares - Kevin Smith
  Zeus - Charles Keating
  Hera - Meg Foster
  Solan - Nicko Vella
(Click on Image to enlarge) 1

Zeus erfährt von den Schicksalsgöttinnen, dass Xenas Kind die olympischen Götter stürzen wird.

Xena und Gabrielle unterhalten sich über das Kind, und Gabrielle erzählt der Kriegerin, dass sie einen Traum hatte, in dem sie gemeinsam das Kind bekommen. Xena ist nur zu gerne bereit, die Geburtsschmerzen mit Gabrielle zu teilen.

Plötzlich taucht Herkules auf, doch das Wiedersehen wird durch mehrere Krieger gestört.

Zeus hat den Tod von Xenas Kind befohlen, und Xena, Gabrielle und Herkules fliehen. Xena will zu ihrem Schutz Hades’ Helm aus dem Tartarus holen. Herkules warnt sie davor, dass ihr Kind tot geboren werden wird, wenn die Wehen einsetzen, solange sie in der Unterwelt ist. Gabrielle begleitet Xena, während Herkules mit seinem Vater reden will, um ihn umzustimmen.

An dem See angekommen, durch den man in die Unterwelt gelangt, fragt sich Xena, ob sie und Gabrielle den Rest ihres Lebens für ihr Glück werden kämpfen müssen. Gabrielle versucht sie zu trösten und sagt, dass obwohl sie beide in Bezug auf Solan schwere Fehler begangen haben, sie alles versuchen werden, damit dieses Kind glücklich sein wird.

Herkules redet mit seinem Vater, aber Zeus will sich nicht von seinem Plan abbringen lassen, während Hera sich auf die Seite ihres Stiefsohnes stellt. Zeus befiehlt Ares, Herkules aufzuhalten, aber Hera greift zu Herkules’ Gunsten in den Kampf ein.

Auf ihrem Weg durch die Unterwelt treffen Xena und Gabrielle auf Solan, der freiwillig die Elysischen Gefilde verlassen hat, weil er sich hier an Xena erinnern kann. Xena und Gabrielle nehmen Solan mit sich.

Hades und mehrere Krieger stellen die drei, damit Xena die Unterwelt nicht mehr verlassen kann. Während Xena und Solan fliehen, setzt sich Gabrielle den Helm auf und kämpft gegen Hades’ Krieger.

In der Zwischenzeit suchen Herkules und Hera nach den Knochen des Kronos, mit denen man Götter töten kann. Am Tor zu den Elysischen Gefilden treffen Xena, Gabrielle und Solan wieder zusammen. Als Hades erscheint, gibt Xena den Helm Solan, damit er ins Paradies zurückkehren kann.

Gabrielle bringt Xena, bei der die Wehen einsetzen, wieder an die Oberfläche zurück. Während Xena mit Gabrielles Hilfe eine Tochter zur Welt bringt, tötet Herkules seinen Vater mit einer Rippe des Kronos.

Xena gibt ihrer Tochter den Namen Eve...

1
1
Offizielle Bilder & Screenshots:
s5_12_01.jpg
s5_12_02.jpg
s5_12_03.jpg
s5_12_04.jpg
s5_12_05.jpg
s5_12_06.jpg
s5_12_07.jpg
s5_12_08.jpg
s5_12_09.jpg
s5_12_10.jpg
s5_12_11.jpg
s5_12_12.jpg



Soundfiles:

Xena: Oh Gabrielle, gib mir deine Hand! Fass mal an. Gabrielle: Ganz schöner Fußtritt. Xena: Und wie! Gabrielle: Ganz die Mama. Xena: Wir sind nicht allein! Gabrielle: Da fällt mir ein, ich hatte nen Traum. Wir zwei haben dein Baby zur Welt gebracht, es war als würden wir es gemeinsam kriegen! Xena: Nicht schlecht! Ich geb dir liebend gern die Hälfte der Wehen ab! Gabrielle: Aber leider geht das nicht. Xena: Dieses Kind wird unser Leben sehr verändern. Gabrielle: Ja, ich werde noch wachsamer sein Xena, weil ich Angst um sein Leben habe.

Solan: Du willst mich nur dahin bringen weil du mich nicht mehr brauchst. Xena: Was sagst du da? Solan: Du hast jetzt bald ein anderes Kind. Xena: Hör zu Solan. Es ist nie ein Tag vergangen ohne dass ich an dich gedacht habe, du hast meinem Leben einen neuen Sinn gegeben, und weißt du warum? Es gab einmal eine Zeit, da war ich kein so guter Mensch, dann bekam ich dich, das war so wunderschön, du warst so einmalig, also konnt ich doch nicht so schlecht sein, du warst ein Hoffnungsstrahl für mich und das wirst du immer für mich sein! Gabrielle: Xena die Luft ist rein…

Zeus: So weit, ist es also mit uns gekommen! Herkules: Das nimmt für uns beide ein schlimmes Ende, aber ich werde die Schuld für meine Tat abtragen. Zeus: Fals du überlebst! (schleudert ihn fort) Xena: (Leidet unter den Wehen, Eve will nun kommen) Ahh, zieh mir das aus. Runter damit. Gabrielle: Schon gut. Xena: Mir ist kalt. Gabrielle: Dir ist kalt? Xena: Nein, zieh mir das aus! Gabrielle: Mach ich, mach ich! Zeus: Hier geht’s nicht um dich oder mich, hier geht’s ums überleben der Götter! Gabrielle: Erinnerst du dich wie du Ephiny geholfen hast als sie ihr Baby bekam? Xena: Jetzt fang nicht damit an, fang nicht damit an…