Season 5

Season 1 / Season 2 / Season 3
Season 4 / Season 5 / Season 6
.

Episode 93 - Nachfolge

1

Regie: Rick Jacobson
Buch: Steven L. Sears
Starring: Xena - Lucy Lawless
  Gabrielle - Renee O´Connor
  Ares - Kevin Smith
  Mavican - Jenya Lano
   
   
   
(Click on Image to enlarge) 1

Wer auch immer diese Mavican ist - sie hat ein gesundes Selbstbewusstsein. In der festen Überzeugung, dass sie das Zeug hat, die Nachfolge Xenas als Ares’ rechte Hand anzutreten, fordert sie die Kriegerin zum Kampf auf Leben und Tod auf. Ein Sieg in diesem Kampf, so glaubt sie, wird sie in aller Welt berühmt und somit unsterblich machen.

Ares ist zwar von den Fähigkeiten seiner neuen „Freundin” weniger überzeugt, aber schließlich belohnt er ihre Hartnäckigkeit doch, indem er sie und Xena in eine andere Dimension versetzt, wo beide in einem alles entscheidenden Kampf gegeneinander antreten sollen. Die Sache hat allerdings einen Haken: Wenn Xena jemals aus dieser Dimension zurückkehren will, dann darf sie Mavican nicht töten. Ihre Gegnerin dagegen kann nur zurück, wenn sie die Kriegerin tötet und damit beweist, dass sie eine würdige Nachfolgerin ist.

Aber das ist noch nicht alles: Ares hat Xena und Gabrielle in einen Körper versetzt. Mavican kämpft am Tag gegen Xena und in der Nacht gegen Gabrielle. Weil der Kriegsgott Xena erlaubt, (ohne die Möglichkeit der Einflussnahme auf das Geschehen) dabei zuzusehen, wie Gabrielle nachts gegen Mavican um ihr Leben kämpft, gelingt es der Kriegerin schnell, sein Spiel zu durchschauen.

Ares möchte, dass Gabrielle Mavican tötet: Nicht Mavican, sondern Gabrielle soll Xenas Nachfolge antreten. Und der Kriegsgott glaubt, dass er gute Chancen hat, Gabrielle auf seine Seite zu ziehen, denn die Bardin ist reichlich frustriert, weil sie das Gefühl hat, dass Xena gar nicht wahrnimmt, wie sehr sie sich verändert hat, obwohl sie doch eigentlich schon längst bewiesen hat, dass sie eine gleichberechtigte Partnerin in der Beziehung ist.

Aber Ares’ Anwerbeversuche scheitern – Gabrielle erkennt seine Absichten und weigert sich, Mavican zu töten. Als sie sich kurze Zeit wieder in Xena verwandelt, gelingt es dieser, Ares’ Test zu beenden, indem sie Mavicans größte Schwäche ausnutzt: ihre Eitelkeit und ihre Vorstellung, dass es ihr Schicksal sei, durch den Sieg über Xena berühmt zu werden. Sie sperrt sich und Mavican in einer Höhle ein. Egal, wer nun wen tötet – die Welt wird es niemals erfahren. In ihrer Not bittet Mavican Ares um Hilfe und verscherzt damit auf immer ihr „Recht” auf Xenas Nachfolge. Der Kampf ist beendet.

1
1
Offizielle Bilder & Screenshots:
s5_03_01.jpg
s5_03_02.jpg
s5_03_03.jpg
s5_03_04.jpg
s5_03_05.jpg
s5_03_06.jpg
s5_03_07.jpg
s5_03_08.jpg
s5_03_09.jpg
s5_03_10.jpg
s5_03_11.jpg
s5_03_12.jpg



Soundfiles:

Ares: Also hört mal her! Die Spielregeln sind ganz einfach, du tötest Xena, hast gewonnen und ich bring dich hier her zurück. Für Xena wird die Sache komplizierter, wenn du Mavican tötest hast du auch gewonnen, aber du bleibst wo du bist! Gabrielle: Das ist nicht fair! Ares:  Na schön, du gehst auch mit Gabrielle. Und wenn eine von euch meine Hilfe braucht, braucht sie nur zu rufen! Mavican: Komm schon Xena, du wirst mich doch nicht enttäuschen! Xena: Ares wir haben keine Lust auf deine Spielchen! Ares: Ich hab auch nicht gefragt worauf ihr Lust habt. Vielleicht hat sie ja Recht und auf der Welt gibt’s bessere als dich!

(Gabrielle liest die Nachricht ihrer Freundin) Xena: Wenn du dies liest weißt du dass ich in deiner Nähe bin! Ares hat uns beide zu einem Wesen verschmolzen, so wie auf Erden Tag und Nacht, werden wir einander ablösen. Mavican ist eine starke Feindin, trotzdem können wir sie überwinden. Doch obwohl du Ares Rätsel zum Teil gelöst hast, darfst du Mavican nicht töten Gabrielle, denn das will Ares. Und er ist kein Gott dessen Wünsche Segen bringen können, halte durch, gemeinsam werden wir auch diesen Kampf bestehen.

Ares: Nein, sag es ihr nicht, hab wenigstens ein bisschen Respekt vor mir! Du hast ja gewonnen! Xena: Wir haben beide gewonnen. Gabrielle? Ich bin richtig stolz auf dich. Ares: Ach, ich bitte dich! Hät sie auf mich gehört wäre sie eine der ganz großen geworden. Xena: Dir zu Folgen ist keine Chance Ares, es ist ein Fluch! Ares: Du sagst Fluch, ich sage was anderes, ist doch egal! Gabrielle: Du hast gesagt, jede könne dich um Hilfe bitten! Xena: Vor Jahre hat Ares zu mir gesagt, wer mich um Hilfe bittet, verdient nicht dass ich ihm helfe! Als Mavican um Hilfe schrie… Gabrielle: Hatte sie verloren!