Season 4

Season 1 / Season 2 / Season 3
Season 4 / Season 5 / Season 6
.

Episode 89 - Auch Du, mein Sohn Brutus? (Teil 1)

1

Regie: Garth Maxwell
Buch: Steven L. Sears
Starring: Xena - Lucy Lawless
  Gabrielle - Renee O´Connor
  Amarice - Jennifer Sky
  Julius Caesar - Karl Urban
  Ephiny - Danielle Cormack
  Pompeius - Jeremy Callaghan
  Brutus - David Franklin
(Click on Image to enlarge) 1

Im andauernden Kampf zwischen Caesar und Pompeius geraten die Amazonen ungewollt zwischen die Fronten der beiden Erzfeinde. Gabrielle wird zu den Amazonen gerufen, nachdem deren Regentin Ephiny, Gabrielles Vertraute und Freundin, in einem Kampf gegen Brutus gefallen ist und Pompeius viele der Amazonen gefangen genommen hat, um sie als Sklavinnen zu verkaufen. Gabrielle bleibt wenig Zeit, die verlorene Freundin zu betrauern.

Sie steht vor einer schwierigen Entscheidung: Als Königin der Amazonen fühlt sie sich verpflichtet, ihrem Stamm zu helfen. Aber soeben hat sie sich für den “Weg der Liebe” entschieden und ihren Kampfstab weggeworfen. Wie soll sie gewaltlos einen Kampf entscheiden, in dem alle Seiten voller Hass, Wut und Rachegelüste sind?

Gemeinsam mit Xena versucht sie, zu verhindern, dass die Amazonen zwischen den verfeindeten Armeen aufgerieben werden und dabei gleichzeitig einen dauerhaften Frieden zu schaffen. Während Gabrielle mit Brutus, den Xena gefangen genommen hat, über ein Abkommen zwischen Caesar und den Amazonen verhandelt, befreit Xena die gefangenen Amazonen.

Als der wütende Pompeius mit seiner Armee aufmarschiert, hat er zu seiner Überraschung nicht nur gegen die Amazonen, sondern auch gegen die von Brutus kommandierten Soldaten Caesars zu kämpfen. Vor allem aber muss Pompeius gegen eine zu allem entschlossene Kriegerin antreten. Und diesmal kostet ihn die Begegnung mehr als “nur” eine Armee...

1
1
Offizielle Bilder & Screenshots:
s4_21_01.jpg
s4_21_02.jpg
s4_21_03.jpg
s4_21_04.jpg
s4_21_05.jpg
s4_21_06.jpg
s4_21_07.jpg
s4_21_08.jpg
s4_21_09.jpg
s4_21_10.jpg
s4_21_11.jpg
s4_21_12.jpg



Soundfiles:

Xena: Weißt du Gabrielle, der einzige Weg heraus zu finden was Fische wirklich fühlen, ist einer von ihnen zu werden. Gabrielle: Tu es ja nicht! Xena: Oh doch….! Gabrielle: Xena, meine Sachen brauchen ewig bis sie wieder trocken sind! Xena: Ach was, wir haben doch viel Zeit. Komm mein Fischchen, Fischchen, Fischchen… (eine Amazone stürzt sich vor Gabrielle) Amarice:  Worauf wartest du noch, lauf weg, ich halt sie schon auf. Xena: Oh nein ich ergeb mich ja schon Gabrielle. Amarice: Ist das eine List meine Königin? Gabrielle: Nein das ist Xena, meine Freundin. Amarice:  Xena! Uh…

Gabrielle: Das ist alles so sinnlos. Diese Kämpfe, diese Kriege. Xena: In den letzten Jahren mussten wir mit ansehen, wie das mächtige Amazonenreich sich in kleine Stämme aufsplitterte und ich fürchtete schon dass die Blütezeit des Amazonenvolkes zu ende sei. Doch Ephiny gab uns neue Hoffnung. Gabrielle: Warum sollte Cäsar die Amazonen angreifen und auch noch Gefangene machen? Xena: Es war nicht Cäsar, es war sein Erzfeind Pompeius. Sieh mal: das habe ich gefunden. Das Zeichen von Pompeius und plötzlich bekommt die Sache Sinn.

Gabrielle: Hallo Brutus! Brutus: Gabrielle. bist du jetzt die Führerin der Amazonen? Gabrielle: Das verdanke ich dir! Du hast Ephiny getötet, unsere Königin, meine Freundin. Brutus: Ephiny, war das ihr Name? Die beste Kämpferin die ich je traf. Sie starb als Heldin, also brauch ich auch keine Schuldgefühle zu haben. Xena: Wie du meinst! Wo ist Pompeius? Brutus: Es geht hier um die Sklavinnen? Deshalb bin ich so wichtig für dich! Xena: Deswegen lebst du überhaupt noch…