Season 2

Season 1 / Season 2 / Season 3
Season 4 / Season 5 / Season 6
.

Episode 39 - Ein harter Tag

1

Regie: Michael Hurst
Buch: R. J. Stewart
Starring: Xena - Lucy Lawless
  Gabrielle - Renee O´Connor
  Minya – Alison Wall
  Hower – Murray Keane
  Gareth – Jim Ngaata
  Zagreas – Willy De Wit
   
(Click on Image to enlarge) 1

Bei einem morgendlichen Überfall auf Xena und Gabrielle durch eine Bande von Strauchdieben, erfahren die beiden von einem der Angreifer, dass der böse Kriegsherr Zagreas das Dorf Piedmon überfallen will.

Auf dem Weg zu diesem Dorf begegnen die beiden Kriegerinnen jedoch Hower, der sie bittet sein Dorf Laurel vor dem Riesen Gareth zu schützen, der dies angreift, wenn die Bewohner ihm kein Schutzgeld zahlen.

Eine Münze soll nun entscheiden welchem Dorf geholfen werden soll und die Wahl fällt auf das Dorf Laurel. Unterwegs entwickelt Xena jedoch einen Plan.

Hower, der sich unsterblich in Xena verliebt hat,  bringt Nachrichten zu Zagreas, die ihn von seinem eigentlichen Plan abbringen und in Howers und Minyas Dorf führen, auf dem Weg treffen sie, wie von Xena gehofft,  auf Gareth, der die Armee sofort dem Erdboden gleich macht.

Nun ist nur noch das zweite Problem zu lösen. Nach langen Überlegungen und einigen gescheiterten Versuchen, hat Xena einen Plan.

Sie befestigt einen Drachen am Gürtel des Riesen und durch einen Blitzschlag wird dieser getötet.

In der Zwischenzeit, hat Minya ihren Hower durch ein paar Tipps von Xena wieder für sich gewonnen.

1
1
Offizielle Bilder & Screenshots:
s2_15_01.jpg
s2_15_02.jpg
s2_15_03.jpg
s2_15_04.jpg
s2_15_05.jpg
s2_15_06.jpg
s2_15_07.jpg
s2_15_08.jpg
s2_15_09.jpg
s2_15_10.jpg
s2_15_11.jpg
s2_15_12.jpg



Soundfiles:

Gabrielle: Welche Richtung? Xena: Keine Ahnung, bin selber noch nie hier gewesen? Gabrielle: Xena, dann hättest Du fragen sollen, so lange du den Kerl in der Zange hattest! Xena: Du warst dabei, warum hast du nicht gefragt? Gabrielle: Als wenn du je gewollt hättest, dass ich mich in deine Folterverhöre einmische. Xena: Wieso nicht? Du stellst auch ganz gute Fragen! Gabrielle: Ehrlich? Dankeschön. Hower: Hallo? Hallo? Gabrielle: Xena da kommt einer, an dem können wir´s ja ausprobieren, du nimmst ihn in die Mangel und ich stell die Fragen! Xena: Hey, warum versuchen wir nicht mal, ihn einfach so zu befragen? Gabrielle: Auch gut.

Gabrielle: Da hat sich einer in dich verliebt! Xena: Schon wieder, warum nur, warum? Gabrielle: Deine blauen Augen, das Leder, manche jungen stehen auf Leder. Xena: Dann wird’s Zeit, dass ich mich anders anziehe. Gabrielle: Das wird auch nichts ändern. Xena: Dann wird ich vielleicht noch schrägere Vögel anlocken... Gabrielle: Da hast du recht! (Lachen beide) Xena: Ich kann nicht einfach aufhören zu baden und einen stinkenden Wolfspelz tragen um sie abzuhalten. Gabrielle: Und du würdest dann auch allein rumlaufen. (Hower kommt von hinten an und räuspert sich) Hower: Blumen für eine Blume. Xena: Oh… danke Hower. (verrollt die Augen und geht)

Gabrielle: Sag mal, warum musst du immer alles besser können? Xena: Du bist doch genauso! Gabrielle: Aber weniger als du.. (Minya gießt erneut heißes Wasser in die Wanne). Xena: Jetzt reichts aber Minya. Minya: Gern geschehen! Hast du schon einen Plan jetzt? Xena: Na ja, also… Gabrielle: Wir möchten dass du alle Spiegel die es gibt zusammenträgst. Minya: Willst du das wirklich Xena? Gehören die zu deinem Plan? Xena: Ja, vorerst. (Minya geht und Gabrielle guckt genervt zu Xena) Was ist?  Gabrielle: Du hast gesagt vorerst! Xena: Ja und? Gabrielle: Ich hoffe du machst das nicht schon wieder! Xena: Waas? Gabrielle: Das weißt du schon, wir haben einen perfekten Plan und du schmeißt ihn in aller letzter Minute um! Xena: Man muss äußerst flexibel sein in unserm Metje. Sitzt du etwa auf der Seife? Gabrielle: Hab mich schon gefragt was das ist.