Season 2

Season 1 / Season 2 / Season 3
Season 4 / Season 5 / Season 6
.

Episode 31 - Callisto´s Rache

1

Regie: Gary Jones
Buch: Steven L. Sears
Starring: Xena - Lucy Lawless
  Gabrielle - Renee O´Connor
  Callisto - Hudson Leick
  Ares - Kevin Smith
  Joxer - Ted Raimi
  Hades - Erik Thomson
  Cyrene - Darien Takle
(Click on Image to enlarge) 1

Während Xena und Gabrielle Theodorus, den Nachfolger Callistos, und seine Männer verfolgen, wird Xena des Nachts von schrecklichen Alpträumen geplagt. In diesen erscheint die im Treibsand gestorbene Kriegerin und macht Xena schwere Vorwürfe wegen ihres Todes. Eines Nachts lädt Callisto sie ein, sie in die Unterwelt zu begleiten.

Xena stimmt zu. Dies ist jedoch eine Zwischenwelt und mit der Hilfe des Kriegsgottes Ares gelingt es Callsito, dass Xena die Schuld an ihrem Tod zugibt. In diesem Augenblick wird Xena an eine Wand geschleudert und es findet ein Körpertausch statt.

Xena bemerkt erst viel zu spät was passiert ist, sie muss nun für ihre Feindin in der Hölle schmoren und Callisto hat sich bereits auf den Weg zurück ins richtige Leben gemacht.

Xena gelingt es Hades, den Gott der Unterwelt, davon zu überzeugen dass sie nicht Callisto ist und er gibt ihr die Möglichkeit für einen Tag auf die Erde zurückzukehren um Callsito das Handwerk zu legen.

Derweil zelebriert die böse Kriegerin ihre Rache an Xena. Sie schürt Gabrielles Hass auf Callisto und bringt ihr das Töten mit ihrem Kampfstab bei. Außerdem verletzt sie Argo, da sie diese nicht täuschen konnte.

In der Zwischenzeit ist Xena auf der Erde angekommen und findet ihre verletzte Argo. Während sie versucht diese zu retten, kommt Joxer hinzu. Er denkt es sei Callsito und greift sie tapfer an um Argo zu beschützen. Xena schafft es ihn davon zu überzeugen dass sie nicht die verhasste Feindin ist.

Es kommt schließlich zu einem Kampf zwischen Xena und Callisto, den Xena zu gewinnen scheint, doch plötzlich spürt sie Gabrielles Stab im Nacken. Mit Hilfe einer kleinen List schafft es Xena die noch ungläubige Bardin davon zu überzeugen dass sie nicht die Mörderin von Perdicas ist sondern ihre Freundin. Aber Callisto gelingt die Flucht. Sie sammelt ihre alte Armee um sich und gibt den Befehl, Amphipolis, das Heimatdorf Xenas zu überfallen und alle Einwohner gefangen zu nehmen, einschließlich Xenas Mutter. Sie will alle verbrennen.

Xena schafft es jedoch im letzten Augenblick, sie und Callisto wieder in die Traumwelt zu versetzen. Durch das Auftauchen von Callistos Mutter und der Menschen die sie in ihrem Leben umgebracht hat, gelingt es Xena außerdem Schuldgefühle bei Callisto hervor zu rufen.

In diesem Moment wird sie gegen einen Felsen geschleudert und Xena erwacht wieder in der Oberwelt….sie befindet sich jedoch noch immer in Callistos Körper.

1
1
Offizielle Bilder & Screenshots:
s2_07_01.jpg
s2_07_02.jpg
s2_07_03.jpg
s2_07_04.jpg
s2_07_05.jpg
s2_07_06.jpg
s2_07_07.jpg
s2_07_08.jpg
s2_07_09.jpg
s2_07_10.jpg
s2_07_11.jpg
s2_07_12.jpg



Soundfiles:

(In der Nacht, Xena erwacht aus einem Alptraum, fällt in den nächsten) Xena: Gabrielle? Denkst du ich habe Callisto hingerichtet?  Gabrielle: Nein, Du hast getan was du tun musstest! Xena: Diese Träume, handeln alles von ihr. Ares sagt ich hätte sie ermordet, er quält mich. ich habe ihr nicht die Chance gegeben sich zu ändern. Gabrielle: Callisto hat ihren Weg selbst gewählt, das warst nicht du! Wer weiß, es gab wahrscheinlich etwas Gutes in ihr, was man hätte fördern können, aber dafür warst du nicht verantwortlich. Nur weil du nicht versucht hast sie zu ändern, nur weil du nicht so gnädig mit ihr warst wie andere es mit dir waren, bist du noch lange keine Mörderin! Xena: Was willst du sagen? Gabrielle: Ich will sagen, wenn Herkules dich so behandelt hätte, wie du es mit Callisto getan hast, dann wärst du jetzt tot.

(Callisto in Xenas Körper, Xena in Callistos Körper) Callisto: … ich fange es doch nur und werfe es wieder zurück! (Xena wirft das Chakram in einen Baum) Xena: Wo ist Gabrielle? Callisto: Gabrielle? Gabrielle! Du weißt ja, ich bin jetzt Xena, nicht? also ist sie meine kleine Freundin! Und wenn Gabrielle etwas passieren würde, dann wäre die liebe Xena natürlich ganz geknickt, meinst du nicht? Aber vielleicht ist meiner Gabrielle schon etwas schlimmes zugestoßen, womöglich habe ich sie schon getötet und an diesen Baum da gehängt (will Xena reinlegen um hinterhältig anzugreifen)

(Callisto in Xenas Körper, Xena in Callistos Körper) Callisto: Töte sie Gabrielle, beeil dich! Xena: Gabrielle warte und hör mir zu! Ich muss dir was sagen was du für unmöglich hälst! Ich bin Xena! Callisto: Sie hat was vor Gabrielle, trau ihr nicht! Xena: Callisto hat mich mit meinen Schuldgefühlen überlistet, sie dient Ares! Callisto: Du weißt was sie Perdicas angetan hat! Xena: Frag sie ob sie deine Träume kennt, frag sie das! Du hast mir doch erzählt wovon du nur noch geträumt hast, seid Perdicas tot ist. Frag sie danach! Gabrielle: Was war es? Was hab ich geträumt? Callisto: Sie will dich überlisten weiter nichts! Gabrielle: Was war es?? Callisto: Du hast immer nur von diesem Moment geträumt an dem du Perdicas endlich rechen kannst!  Xena: Nein Callisto! Gabrielle hat nichts mehr geträumt seid du ihrem Perdicas ermordet hast! Gabrielle: Xena?